NL FR EN
Frequently Asked Questions



Muss man unbedingt an einer Führung teilnehmen ?



Für Schülergruppen ist die Reservierung einer Führung vorgeschrieben (s. Rubrik „Reservierung von Führungen“). Wir empfehlen eine solche Führung auch für alle anderen Gruppen, für diese ist sie jedoch nicht Pflicht.


Einzelbesucher erhalten einen Audioguide und können über Datum und Uhrzeit ihrer Besichtigung frei entscheiden (s. auch Öffnungszeiten).



In welchen Sprachen wird der Audioguide angeboten ?



Momentan werden 4 Sprachen angeboten: Niederländisch, Französisch, Englisch und Deutsch.


Für unsere spanischsprachigen Besucher stellen wir eine Broschüre zur Verfügung, die den Text des Audioguides auf Spanisch wiedergibt.




Wie viel Zeit sollte man für eine Besichtigung einplanen ?














Was kann ich in der Region noch besichtigen? Werden kombinierte Eintrittskarten angeboten ?



In unmittelbarer Umgebung werden Führungen der Moortgat-Brauerei angeboten, wo die Biere Duvel und Palm hergestellt werden. Das Technopolis (Wissenschaftsmuseum), Rivertours (Ausflüge auf dem Escaut) und die Dossin-Kaserne (historische Gedenkstätte der Deportation belgischer Juden) in Mecheln arbeiten zudem regelmäßig mit der Gedenkstätte Breendonk zusammen (es werden kombinierte Eintrittskarten angeboten).
























Wie komme ich zur Gedenkstätte? Gibt es einen Bus, der vom Bahnhof Willebroek zur Gedenkstätte fährt ?Die Gemeinde Willebroek liegt auf der Bahnstrecke Mecheln – Sint Niklaas Malines/Mechelen – Saint-Nicolas/Sint Niklaas.


Busse des Unternehmens De Lijn verbinden Willebroek mit Mecheln, Boom und Brüssel (www.delijn.be).


Zudem gibt es die Buslinie 260 (De Lijn), die vom Bahnhof Willebroek abfährt und gegenüber der Gedenkstätte hält. Achtung: Pro Stunde fährt nur ein Bus. Vom Bahnhof führt ein 20-minütiger, ausgeschilderter Fußweg zur Gedenkstätte.




Ist das Fort auch für Menschen mit Behinderung zugänglich ?



Ja. Es gibt nur sehr wenige Bereiche, die nicht zugänglich sind. Es muss jedoch beachtet werden, dass ein Teil des Rundgangs über Kopfsteinpflaster bzw. Kies führt, was das Fortkommen nicht immer einfach macht.


Wir verfügen über behindertengerechte sanitäre Einrichtungen und einen Rollstuhl für Menschen mit Behinderung.


Der Parkplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe des Eingangs der Gedenkstätte.




Gibt es eine nach der Besichtigung die Möglichkeit, etwas zu essen oder zu trinken ?



Auf dem Gelände der Gedenkstätte gibt es keine Cafeteria.






    • Desweiteren arbeiten wir mit dem Restaurant „Flash Lounge in Boom zusammen
      :

      Adres: 441 Antwerpsestraat,
      2850 Boom

      Tel. : 03/827.77.77

      Fax : 03/820.92.55

      Mail : info@flashlounge.be



    • In Klein Willebroek gibt es außerdem das italienische Restaurant „Sacchetti's“ :

      Adres: 9 Sasplein, 2830 Willlebroek

      Tel. : 03/888.14.88‎







Gibt es einen Essensbereich ?



Wir verfügen über zwei Imbissräume, die jedoch zwingend im Voraus reserviert werden müssen.


In den schönen Monaten stehen Ihnen zudem Tische im Freien zur Verfügung.